Sechs Gründe dem Nachwuchs das Lavendel-Spray zu klauen

Das ätherische Öl der Lavendelpflanze ist ein Multitalent und eines der bekanntesten ätherischen Öle. Manche Aromapraktiker gehen soweit zu sagen, dass wenn man nur ein Öl kaufen möchte, dann sollte es Lavendelöl sein! Die antiseptischen Eigenschaften von Lavendelöl erkannte der Chemiker René Gattefossé nach einem Unfall in seinem Labor, die Beschreibung dieser machte ihn zum "Vater der Aromatherapie".

 

Und weil Lavendel nun also so ein Multitalent ist, sind es auch unsere bio Sprays, die Lavendelöl enthalten: das Baby Helferspray überreizt & müde und das Kids Monsterspray keine Angst. Hier sind sechs Gründe, sich die Fläschchen hin und wieder mal "auszuborgen"!

1. Im Kleiderschrank hält Lavendel unerwünschte Untermieter wie Motten fern

 

2. Die Sport- oder Yogatasche riecht wieder wie frisch, zumindest bis das Waschen wirklich nicht mehr aufgeschoben werden kann

 

3. Auf Dienstreisen das Hotelzimmer einnebeln und sich nicht so weit weg von zu Hause fühlen

 

4. Schwiegermutterbesuch und andere anstrengende Ereignisse stoisch und yogisch durchstehen

 

5. Den hässlichen und synthetisch riechenden "Frischebaum" im Auto rausschmeißen

 

6. Das eigene Kissen besprühen und nach Emails oder nächtlichem Schnuller-reinstecken schnell (wieder) einschlafen


Nichts Duftes verpassen