Alles über ätherische Öle bei Babys und Kindern

Was sind ätherische Öle?

Kleines Mädchen riecht an Pflanze

Ätherische Öle sind flüchtige, also leicht verduftende Extrakte aus Pflanzen und ihren Bestandteilen. Sie enthalten wichtige pflanzliche Inhaltstoffe in sehr konzentrierter Form und werden durch Destillation, Extraktion oder Expression aus den verschiedenen Pflanzenteilen gewonnen. Es braucht sehr viel Pflanzenmaterial für wenige Milliliter Öl, daher sind ätherische Öle so kostbar. Viele von ihnen duften sehr gut und haben Eigenschaften, die sich positiv auf das Wohlbefinden auswirken können – sofern man sie kennt, richtig einsetzt und richtig dosiert. Die Anwendung von ätherischen Ölen zu Heilzwecken wird oft Aromatherapie genannt.

Warum muß Aromatherapie für Babys, Kleinkinder und Kinder anders sein?

Kleinkind und neugeborenes Baby profitieren von Aromatherapie

Babys und Kinder haben einen sensiblen Geruchssinn und bemerken schon Konzentrationen, die Erwachsene nicht wahrnehmen. Unsere bio Sprays enthalten daher ätherische Öle von nur einem halben Prozent für Babys und einem Prozent für Kids. Außerdem gibt es Öle, die Babys und Kinder einfach nicht gut vertragen, diese lassen wir konsequent weg. Weil Säuglinge in den ersten Wochen vor allem über ihre Nase die Beziehung zu den Eltern aufbauen und dieser Prozess nicht gestört werden sollte, empfehlen wir den Einsatz von unseren Sprays für Babys ab dem Alter von einigen Monaten.

Wie und warum wirken ätherische Öle?

Die ätherischen Öle in unseren angenehm duftenden bio Helfersprays werden natürlich über die Nase wahr- und aufgenommen. Die Duftmoleküle erreichen einige unserer 30 Millionen Riechzellen und stimulieren sie, dieser Reiz wird an unser Gehirn weitergegeben. Dort können sie unsere Stimmungen beeinflussen, so zum Beispiel beruhigend oder ausgleichend wirken. Parallel dazu gelangen manche der wertvollen Inhaltsstoffe über die Schleimhäute in den Körper und wirken ohne Zutun des Geruchsinns.

Die traditionelle Anwendung von Duftstoffen (Weihrauch, Myrrhe, Zimt) ist Jahrtausende alt und die Aromatherapie wurde lange im esoterischen Bereich angesiedelt. Nun mehren sich endlich die Studien und damit die Beweise über die Kraft und Wirksamkeit von ätherischen Ölen – Eukalyptus, Thymian, Pfefferminz, Teebaumöl und Lavendel gehören zu den am intensivsten untersuchten.

Kinder und Babys mit Aromatherapie bekannt machen

Kräuter und andere Pflanzen

Wir empfehlen, unsere bio Sprays in die täglichen Routinen und Rituale Ihrer Familie einzubauen. Gerüche rufen Gefühle, Erinnerungen und Handeln hervor. Wenn Ihr Baby oder Kleinkind die Helfersprays als Teil eines Einschlaf-, Kuschel- oder Pausenrituals kennen lernt, wird es am meisten von den ätherischen Ölen profitieren. Das hat auch den Nebeneffekt, dass Ihr Kind den Geruch dann in anderen Situationen, z.B. unterwegs, wiedererkennt und die bio Sprays ihre beruhigende und entkrampfende Wirkung am besten entfalten können.

Wir behaupten keine Wunder

Kind spürt Wohlbefinden

Ätherische Öle sind mit Ihrer natürlichen Wirksamkeit sanfte Impulsgeber für alle Familienmitglieder. Unsere bio Sprays enthalten sehr hochwertige und passend ausgewählte Öle in sanfter, baby- bzw. kindgerechter Dosierung. Ihre entspannende Wirkung kann viel bewirken. Doch leider können auch ätherische Öle bei richtigen Wutanfällen und Schreiattacken an ihre Grenzen kommen. Nutzen Sie die bio Sprays regelmäßig, gerne immer wieder in schwierigen Situationen, verbunden mit anderen beruhigenden Elementen. Ihr Baby oder Kind wird bald den Duft mit Entspannung gleichsetzen und stärker auf den Geruch und die ausgleichende Wirkung der Inhaltstoffe reagieren.

Kann ich euch vertrauen? Warum gibt es einen Warnhinweis auf der Flasche?

Ätherische Öle enthalten verschiedene Substanzen, die in ihrer Reinform sehr intensiv sein können. Ein gutes Beispiel ist Limonen, der Stoff des Orangenduftes. Je nachdem wie viel Limonen in einer Mischung ist, schreibt die EU Chemikalien-verordnung verschiedene Sicherheitswarnhinweise für Raumsprays vor. Viele Hersteller drucken daher deutliche Warnhinweise wie "Reizend" oder "Umweltgefährlich" auf ihre Produkte. Mein Ziel als Mutter war es, die ätherischen Öle so mild zu dosieren, dass die Sprays für Babys und Kinder geeignet sind. Die wissenschaftliche Literatur ist sich einig, dass folgende Konzentrationen sicher sind: 0.5% für Babys und 1% für Kinder ab 3 Jahren. Dementsprechend viel weniger Limonen ist in unseren Sprays enthalten, daher gilt eine viel schwächerer Sicherheits-hinweis, der auf der Flasche aufgedruckt ist. Bei der Entwicklung der bio Helfersprays habe ich mit den verantwortlichen Behörden zusammen gearbeitet, um Ihnen als Käufern die Sicherheit zu geben, die Sie und Ihre kleinen Näschen zu Hause brauchen!

Nichts Duftes verpassen