Mein Baby zahnt - welche ätherischen Öle helfen können

Zähne bekommen ist für Babys und Kleinkindern eine Herausforderung. Ihre Bäckchen sind rot und oft zeigen die Kleinen das unangenehme Gefühl oder die Schmerzen durch Quengeln, Anhänglichkeit und Weinen. Das Gesabber durch den erhöhten Speichelfluß ist dabei noch das geringste Problem! Neben Knuddeln und Geduld können wir unsere Kleinen beim Zahnen auch mit ätherischen Ölen, mit Aromatherapie, unterstützen.  In diesem Blogpost erkläre ich euch, welche ätherischen Öle einem zahnenden Baby helfen können. Dabei stütze ich mich auf in der wissenschaftlichen Literatur publizierte Empfehlungen.

Ätherische Öle können das Baby beim Zahnen unterstützen mit Aromatherapie

Ätherisches Öl der Nelkenknospe für zahnende Babys

Das bekannteste Öl für zahnende Babys ist das Öl der Nelkenknospen (Syzygium aromaticum). Vielleicht kennt ihr Nelken als Hausmittel bei Erwachsenen-Zahnschmerzen. Der Hauptwirkstoff der Nelkenknospen, Eugenol, wirkt leicht schmerzstillend, örtlich betäubend und antientzündlich.

Das ätherische Öl der Nelkenknospe (manche sagen auch Nelkenköpfchen dazu) wird durch Wasserdampfdestillation der getrockneten Blütenknospen gewonnen. Es riecht kraftvoll süß-würzig. Nelkenknospenöl wirkt übrigens auch sehr stark antibakteriell und wurde deshalb lange zur Reinigung und Desinfektion chirurgischer Instrumente eingesetzt. [1]

Da Nelkenknospenöl unter Umständen stark hautreizend wirken kann, muß es stark verdünnt eingesetzt werden. Bei der Anwendung bei Baby und Kleinkind empfiehlt es sich, ein fertig verdünntes und gemischtes Zahnöl zu verwenden. Für meine drei Kinder schwöre ich auf das Zahnöl von Frau Stadelmann. Frau Stadelmann merkt in ihrem Buch [2] Folgendes an:

„Nelkenöl zählt zu den stark erwärmenden und auch hautreizenden Ölen, deshalb sollten Sie nicht in Eigenregie mit dem Einzelöl hantieren. Zudem gilt es zwischen Nelkenknospenöl und dem stark reizenden Nelkenblätteröl zu unterscheiden.“


Mit Lavendel und römischer Kamille beim Zahnen unterstützen

Neben der Nelkenknospe enthält das Stadelmann-Zahnöl auch Lavendel und römische Kamille. Lavendel (Lavandula angustifolia) zeichnet sich durch seine antiinfektiöse und schmerzlindernde Wirkung aus. Es gilt ja ohnehin als das Tausendsassa-Öl, welches in keiner Haus- und Reiseapotheke fehlen darf [3]. Römische Kamille (Anthemis nobilis) ist durch ihre antientzündliche Wirkung bekannt [1].

Römische Kamille zusammen mit feinem Lavendel – natürlich stark verdünnt - wird auch in dem Buch „Aromatherapy and massage for mother and baby“ [4] empfohlen. Es nennt folgendes Rezept für ein selbstgemischtes Zahnöl:

„Massageöl für zahnende Babys ab 6 Monaten

 

Zu 100ml Mandelöl werden je ein Tropfen Lavendel und Römische Kamille gegeben. Gut vermischen. Wischen Sie etwas von dem Öl (nicht mehr als 2 Tropfen) auf die Wange - von der Kieferkontur hin zum Ohr - des zahnenden Babys. Massieren Sie es nicht in den oberen Wangenknochen in der Nähe des Auges oder in der Nähe des Mundes ein.“*


Und was sonst noch beim Zahnen hilft

Ätherische Öle können – wenn richtig angewendet – das zahnende Baby wirkungsvoll unterstützen. Vielen Babys geht es auch besser, wenn sie auf einem weichen Gegenstand kauen können. Da haben sich kühlbare Beißringe bewährt. Ansonsten helfen natürlich viel Körpernähe durch Kuscheln und Tragen und viel Geduld. Es geht vorüber - alles Liebe!

welche ätherischen öle helfen wenn das baby zahnt - die aromatherapie hält Nelkenknospe, Lavendel und römische Kamille bereit - aetherio.de/journal

PS: Dies ist ein Blog von aetherio love & science. Wir stellen bio Aromasprays mit ätherischen Ölen her. Wir geben keinen medizinischen Rat bzw. Therapieempfehlungen und ersetzen niemals den Besuch beim Arzt!

 

Weiterlesen?

Mit ätherischen Öle bei Babyblues im Wochenbett helfen

Schlaflosigkeit im Wochenbett – die 5 besten Tipps für müde Mamas

Quellen

 

[1] Wabner D; Beier C: Aromatherapie Grundlagen Wirkprinzipien Praxis. 2. Auflage. Elsevier GmbH München 2012

[2] Stadelmann I: Aromatherapie von der Schwangerschaft bis zur Stillzeit. 2. Auflage. Stadelmann Verlag 2015

[3] Zimmermann E: Aromatherapie. Die Heilkraft ätherischer Pflanzenöle, Irisiana 2008. Heinrich Hugendubel Verlag. München

[4] England A: Aromatherapy and massage for mother and baby. 2. Auflage, Vermillion London/GB 1999

 

* Originalzitat in englischer Sprache

„Massage oil for teething for babys of six months or over:

To 100 ml of sweet almond oil, add 1 drop of lavender and 1 drop of Roman Chamomille oil. Mix well.Rub just a smear (no more than 2 drops) along the jawline to the ear of a teething baby. Do not rub on the upper cheekbone near the eye or near the mouth.”


Monatlicher Liebesbrief von uns



Blitzschnelle Lieferung

Liebevoll gepackt und schnell versandt -

mit der Deutschen Post & DHL

Freundliche Versandkosten

Deutschland: versandkostenfrei ab 25 €, darunter 2.40 €

Europa:

versandkostenfrei ab 45 €, darunter 4.90 €

Lieferbedingungen

Sichere Zahlungsarten

Paypal

Rechnung

Vorkasse

mit SSL-Verschlüsselung

Zahlungsbedingungen

Haben Sie Fragen an uns?

Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören!

Kontakt

Uns vertrauen

Kunden über uns

Medien über uns

Wir über uns