Die Aromageburt - Ätherische Öle und Aromatherapie unter der Geburt

Die Geburt… der erste Höhepunkt im Leben einer werdenden Mama. Hier stelle ich euch einige ausgewählte ätherische Öle vor, die während der Geburt, einer "Aromageburt", gute Dienste leisten können.

Aromatherapie und Ätherische Öle für werdende Mamas unter der Geburt ihres Babys - Aromageburt - aetherio.de/journal

Les femmes savent mieux que quiconque. L'accouchement est leur jardin secret.

Nur die Frauen haben Recht. Die Entbindung ist ihr geheimer Garten! 

Frédérick Leboyer (1918 – 2017), französischer Gynäkologe

 

Wenig ist so individuell wie die Geburt eines Kindes. Ich möchte euch hier einige Heilpflanzen vorstellen, die in Form ätherischer Öle gerne in der Geburtshilfe eingesetzt werden. Pionierin auf diesem Gebiet ist Ingeborg Stadelmann, Autorin des Klassikers „Hebammen-Sprechstunde“ und zahlreicher weiterer Sachbücher auf dem Gebiet.

Körpereigene Glückshormone freisetzen

Das intensiv warm und blumig duftende Jasminöl (Jasminum grandiflorum) wird sehr gerne zur Geburtsvorbereitung und während der Entbindung eingesetzt [1]. Es wirkt sehr stark auf das Nervensystem und regt den Körper an, körpereigene Opiate auszuschütten. Diese wirken entspannend und euphorisch machend.

Während Jasmin als „König der ätherischen Öle“ gilt, ist die Rose (Rosa damascena) eindeutig die „Königin“. Ihre bis zu 500 verschiedenen Inhaltsstoffe lassen sie stark entspannend wirken. Die Traditionelle Chinesische Medizin schreibt der Rose ausgleichende Eigenschaften zu.

Ylang-Ylang (Cananga odorata) ist ein weiterer betörend-sinnlicher Duft. Seine Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass der Körper Serotonine, also Glückshormone ausschüttet.

Mit ätherischen Ölen massieren

Jasmin, Rose und Ylang Ylang sind in dem „Geburtstsöl“ von Stadelmann enthalten. Sie empfiehlt es für eine Massage im Kreuzbeinbereich, am Unterbauch und an den Füßen im Atemrhythmus [2]. Die Massage kann vom Partner durchgeführt werden, oft ist er (oder sie) froh, durch das Massieren mitwirken zu können.

Außerdem enthält das Geburtsöl Muskatellersalbei (Salvia sclarea) als viertes ätherisches Öl. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Muskatellersalbei ähnlich wie Rose und Jasmin Wohlbefinden und eine gewisse Euphorie erzeugt.

Mit ätherischen Ölen baden

Viele Frauen und Hebammen schwören auf ein entspannendes Bad. Das ist eine tolle Gelegenheit, entspannende ätherische Öle einzusetzen, zum Beispiel den Lavendel. Dieses Allroundtalent habe ich ja schon bei den ätherischen Ölen für die Schwangerschaft erwähnt. Bitte bedenkt, dass sich ätherische Öle nicht einfach so in Wasser lösen! Am besten nimmt man einen Badezusatz mit Lavendel wie z.B. das Weleda Lavendel Entspannungsbad. Auch das oben genannte Geburtsöl kann in die Badewanne gegeben werden – dazu 1-2 EL mit etwas geruchsneutraler Seife vermischen und dann ins Badewasser geben.

Sich auf eine Aromageburt einstimmen

Nicht nur die Frauen sind individuell, sondern auch die Erfahrungen und Vorlieben der Hebammen und Geburtshelfer. Deshalb empfehle ich euch, euer Interesse an aromatherapeutischer Unterstützung während der Geburt vorab zu besprechen. Dabei könnt ihr auch klären, ob und welche Produkte im Geburtshaus oder Krankenhaus vorrätig sind und was ihr lieber mitbringen solltet.

Ein weiterer interessanter Aspekt ist, dass die Frauen am meisten von ätherischen Ölen profitieren, die sich mit dem Konzept und den Düften schon vorab vertraut gemacht haben [3]. Ätherische Öle wirken nicht nur durch ihre Wirkung auf den Stoffwechsel sondern auch dadurch, dass unser Gehirn Düfte mit Emotionen und Erfahrungen verknüpft. Wenn du also schon während der Schwangerschaft öfter mal in einem Bad mit Lavendel entspannst, wird dir das am großen Tag noch mehr helfen.

Alles Liebe dir und euch beim ersten Höhepunkt auf dem Weg zur Mama!

Naturreine ätherische Öle können das Wohlbefinden ungemein steigern, auch während der Geburt. Sie wirken sanft und natürlich zugleich - wenn man sich bewusst macht, dass sie die geballte Kraft der Pflanzen in sich tragen und deshalb richtig verdünnt werden müssen. Sprich deine Hebamme einfach drauf an oder zeige ihr diesen Artikel im love & science Journal!

#Aromatherapie und ätherische Öle können werdende Mamas unter der #Geburt ihres Kindes sanft und natürlich begleiten - aetherio.de/journal #phytotherapie #sanftegeburt #natürlichegeburt

Hinweis
Die hier beschrieben Rezepte und Empfehlungen sind keine therapeutischen Hinweise und ersetzen nicht das Gespräch mit dem Arzt oder der Hebamme. Sie dienen lediglich dazu, das Wohlbefinden zu unterstützen und zu verbessern. Ein Gespräch mit dem Arzt oder der Hebammen ist ganz besonders wichtig, wenn besondere Faktoren in der Schwangerschaft vorliegen wie Bluthochdruck, niedriger Blutdruck und andere.

Quellen

[1] Wabner D; Beier C: Aromatherapie Grundlagen Wirkprinzipien Praxis. 2. Auflage. Elsevier GmbH München 2012

[2] Stadelmann I: Aromatherapie von der Schwangerschaft bis zur Stillzeit. 3. Auflage. Stadelmann Verlag Wiggensbach 2015

[3] England A: Aromatherapy and massage for mother and baby. 2. Auflage, Vermillion London/GB 1999

 

Eltern, Dad, woman, Deutsche Hebammen Zeitschrift und viele Andere empfehlen unsere bio Aromasprays für Baby, Mama, Kids und Grandmama

Monatlicher Liebesbrief von uns

 


Blitzschnelle Lieferung

Liebevoll gepackt und schnell versandt -

mit der Deutschen Post & DHL

Freundliche Versandkosten

Deutschland: versandkostenfrei ab 25 €, darunter 2.40 €

Europa:

versandkostenfrei ab 40 €, darunter 4.90 €

Lieferbedingungen

Sichere Zahlungsarten

Paypal

Rechnung

Vorkasse

mit SSL-Verschlüsselung

Zahlungsbedingungen

Haben Sie Fragen an uns?

Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören!

Kontakt

Uns vertrauen

Kunden über uns

Medien über uns

Wir über uns